Wenn zwei sich streiten, gar vor Gericht ziehen, kostet das viel: Zeit, Nerven, Geld. Das muss nicht sein. Denn es gibt eine moderne Methode der Konfliktlösung:

Die Mediation

Hier fällt die Entscheidung nicht nach dem üblichen juristischen ”Wer-Hat-Recht”-Prinzip. Sondern im Vordergrund stehen die Interessen und Bedürfnisse der Beteiligten. Sie werden ausgetauscht, abgewogen, alle Dimensionen des Problems erörtert. Auf diese Weise und ohne Rechthaberei enden fast alle Mediationen mit einer gemeinsam erarbeiteten verbindlichen Regelung, durch die sich der Streit erledigt.

Die Vorteile

  • schnelle Verfügbarkeit
  • Selbstbestimmung der Beteiligten
  • Vertraulichkeit
  • Berücksichtigung der Standpunkte, Interessen und Ziele der Parteien
  • hohe Erfolgschancen
  • zukunftsorientierte Lösungen
  • Erhaltung und Verbesserung der Beziehungen zwischen den Beteiligten
  • Ersparnis von Kosten, Zeit und Energie
  • Zufriedenheit mit Verlauf und Ergebnis des Verfahrens